Photovoltaik (PV)



Was bedeutet PV

 

Photovoltaik ist die moderne, umweltgerechte Form,

mittels Solarstrom-Anlagen sauberen Strom zu erzeugen und in das öffentliche Netz einzuspeisen..

 


Verfahrensablauf

 

Die in den Solarmodulen erzeugte Gleichspannung wird über einen Wechselrichter

in die von uns allen genutzte Wechselspannung umgewandelt.

Ein geeichter Einspeisezähler hält die Menge des produzierten und an das örtliche Energieversorgungsunternehmen abgeführten Stromes fest.

 


Ertrag

 

Für jede Kilowattstunde dieses Ökostromes erhält der Betreiber ab 2010

eine Vergütung in Höhe von 39,14 Cent, die auf 20 Jahre festgeschrieben ist.

Dies ist gesetzlich geregelt im „Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG)“.

 


Wirtschaftlichkeit

 

Um die steuerlichen Vorteile voll ausnutzen zu können empfehle ich Ihnen,

das zinsgünstige Darlehen der“ Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)“ zu nutzen.

Mit den jährlichen Erträgen wird die Darlehensrückführung finanziert.

Nach ca. 14 Jahren hat sich die Anlage voll amortisiert,

die Einspeisevergütung läuft jedoch noch 6 Jahre weiter!